Einträge: Beiträge | Kommentare

Der beste Espresso in Frankfurt

espresso-frankfurt

Seit seiner geschätzten Entstehung, um das Jahr 1900 herum in Mailand, hat der Espresso einen weiten Weg zurückgelegt. Ob er heute noch so schmeckt wie damals können wir nicht sagen aber wenn man ein paar allgemeingültige Qualitätskriterien anlegt, kann man durchaus beurteilen, ob es sich um einen guten oder schlechten Espresso handelt.

Die Kaffeekultur in Deutschland hat sich in den letzten Jahren stark gewandelt. Während man früher noch im viel zitierten „Oma-Café“ bei einem Stück Kuchen und einer Tasse Filterkaffee den Nachmittag verbracht hat, sieht das heute ganz anders aus. Heute sitzt man im Café oder der Espresso-Bar seiner Wahl und kann einen herkömmlichen Espresso trinken oder aber solch abgefahrene Getränke wie einen Iced-Decaf-Sojamilch-Latte.

Wir wollen uns jedoch auf den Espresso beschränken und starten eine Serie, in der wir den besten Espresso in Frankfurt finden wollen. Dazu haben wir uns einige Kriterien zurechtgelegt, so zum Beispiel den Geschmack, die Optik aber auch die Umstände wie der Espresso serviert wird und das Ambiente.

Einige Cafés stehen bereits bei uns auf der Liste und nach und nach werden wir in diesem Artikel unsere Ergebnisse veröffentlichen. Darüber hinaus bekommt jedes Café und jeder Espresso aber auch einen eigenen Artikel, wo wir im Detail auf das Erlebte eingehen. Solltet ihr Ideen oder Vorschläge haben, wo wir unbedingt vorbeischauen sollten, um den besten Espresso Frankfurts zu finden, so schreibt uns einfache eine Email oder postet es auf unserer Facebook-Seite.

Die bisher getesteten Cafés:

 

 

 

Foto: Flickr / Austin Baker