Einträge: Beiträge | Kommentare

Warum nicht mal leere Teller?

2 Kommentare

20160929_132051

Die Leute haben während des Essens ständig ihr Handy in den Fingern, als ob die Welt – egal was gerade passiert – nicht mal 15 oder 20 Minuten warten könnte. Und dann wird das Essen auch noch fotografiert.

Lecker oder nicht

Was ich mich immer gefragt habe: Warum fotografieren die Leute eigentlich die vollen Teller? Nach dem Motto, das Zeug schmeckt so schrecklich, das rühre ich nicht an. Wäre es nicht viel sinnvoller, den leeren Teller zu fotografieren, um damit auszudrücken, wie lecker das war, was man gerade vertilgt hat?

Aus dem Grund rufe ich nun mal den “Tag des leeren Tellers” aus. Das Bild oben habe ich in der Salzkammer in der Frankfurter Innenstadt aufgenommen, wo es übrigens das beste Schnitzel der Stadt gibt.

  1. Interessanter Gedanke. Man sollte da wirklich mal eine Gegenbewegung starten. #leereteller

  2. Hi Andi!
    Ein herrlicher Gedanke! Es nervt, wenn beim Essen, beim Unterhalten, beim Wasauchimmer ständig aufs Handy gelunst wird! Aus genau dem Grund weigere ich mich vehement, mir ein Smartphone anzuschaffen. Ich sitze so schon viel zu viel vorm Computer, da muss ich zwischendurch oder beim Ausgehen nicht auch noch ständig auf einen Bildschirm schauen…
    Daumen hoch für #legmaldeinhandyausderhand, #genießdeinessen und #leereteller ;-)
    Liebe Grüße,
    Rike

Hinterlasse einen Kommentar zu Rike Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg