Einträge: Beiträge | Kommentare

Der verschwundene Brunnen

Keine Kommentare

Stoltze_Platz_ohne_Brunnen

Als ich neulich über den Stoltze-Platz schlenderte, stutzte ich: Huch! Fehlte da nicht etwas? Statt des gewohnten Brunnens befand sich in der Mitte des Platzes nur noch ein hastig zugeteerte Fläche. Lange konnte der Brunnen aber noch nicht verschwunden sein, denn angesichts des Brunnenstarts Ende März hatte ich ihn noch gesehen. 

Der Stoltze-Brunnen kehrt heim

Nun war mir zwar bekannt, dass jemand schon mal einen ganzen Geldautomaten geklaut hat. Aber werden jetzt auch komplette Brunnen in Nacht- und Nebelaktionen abtransportiert? Das erschien mir angesichts des enormen Gewichts der Sandsteinblöcke doch etwas unwahrscheinlich. Und ein solcher Täter würde sich wohl auch kaum die Mühe machen, seine Spuren so gründlich zu verwischen.

Des Rätsels Lösung war schnell gefunden: Der Brunnen, der zu Ehren des Frankfurter Heimatdichters Friedrich Stoltze bis vor Kurzem an besagter Stelle stand, gehörte ursprünglich an ein ganz anderes Fleckchen der Stadt. Das Wasserspiel hatte seit seiner Errichtung im Jahr 1892 seinen Platz auf dem Hühnermarkt in der Nähe des Doms, in unmittelbarer Nähe von Stoltzes Geburtshaus. Nun war die Altstadt aber im Zweiten Weltkrieg komplett zerstört worden und wurde später zum großen Teil mit dem technischen Rathaus überbaut. Der Brunnen wanderte daher auf den Stoltze-Platz.

Im Rahmen des Dom-Römer-Projekts wird es aber auch den Hühnermarkt wieder geben, deshalb wird der Brunnen an seine angestammte Stelle zurückkehren. Ab 2017 kann er im Herzen der “neuen” Altstadt bewundert werden. Wer schon heute sehen möchte, wie das mal ausschauen wird, kann ja mal einen virtuellen Rundgang machen. Das Denkmalamt war übrigens gegen die Verlegung, die kostet nämlich rund 110.000 Euro. Und da sage noch einer, die Stadt Frankfurt lasse sich das Andenken ihres größten Mundartdichters nicht etwas kosten!

Dom_Römer_Krönungsweg

Aktueller Blick auf den “Krönungsweg” am Dom-Römer-Projekt. Der Hühnermarkt mit dem Stoltze-Brunnen wird ab 2017 unmittelbar hinter der eingerüsteten Gebäudezeile zu finden sein, die am linken Bildrand zu sehen ist.

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg