Einträge: Beiträge | Kommentare

Altkleiderkunst am Ostbahnhof

1 Kommentar

20160104_140918

Da steigt man nichtsahnend an der U-Bahnhaltestelle Osbahnhof aus und wird prompt von einem waghalsigen Stück zeitgenössischer Kunst überrascht.

Mit viel Liebe zum Detail hat der anonyme Künstler allerlei Altkleider, wie zum Beispiel Socken und Pullover, an einem jungen Bäumchen drapiert. Was man dem geneigten Beobachter damit sagen möchte? Keine Ahnung. Aber ich vermute, dass die Chancen recht gut stehen, dass sich irgendjemand, der voll wie eine Haubitze war, sich an Ort und Stelle nackig gemacht hat und dann schreiend in den kühlen Januarmorgen entschwunden ist. Ein Hoch auf den Alkohol!

  1. vielleicht wollte auch einfach nur jmd seine wäsche aufhängen

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg