Einträge: Beiträge | Kommentare

Crash-Boom-Bang

Keine Kommentare

AM3 Tour Batschkapp

Als die schwedische Gruppe Roxette in den 90ern ihr Album “Crash!Boom!Bang!” herausbrachte und Platz Zwei der Charts erreichte, war der Rapper Farid Bang gerade mal acht Jahre alt und mit seinen Eltern eben von Spanien nach Düsseldorf gezogen. Damals war noch nicht abzusehen, dass er selbst mal an der Chart-Spitze stehen würde. Am 21. April macht er Station in Frankfurt.

Zwei Banger-Kollegen auf Tour

Dreizehn Wochen war Farids Album “Killa” letztes Jahr in den Charts – und holte Gold. Im März brachte Bang dann seine neue Scheibe “Asphalt Massaka 3″ heraus, das ebenfalls auf Platz 1 in die Charts einstieg. “AM3″ heißt denn kurz und bündig auch sein Tour-Programm, mit dem er morgen in der Batschkapp zu sehen und zu hören ist.

Tatkräftig unterstützt wird Farid Bang von seinem Kollegen KC Rebell, der so wie er beim Düsseldorfer Indie-Label “Banger Musik” unter Vertrag ist. Auch KC Rebell stand 2014 mit seinem letzten Album auf Platz 1 und konnte sich ebenfalls fast ein Vierteljahr (12 Wochen) unter den Top 100.

Bekannt ist Farid Bang auch für seine zahlreichen “Beefs” (für Nicht-Rapper: Streits) mit anderen Rappern, ein Vorgang, der in der Szene auch gerne zum Erhöhen des eigenen Bekanntheitsgrades eingesetzt wird. So teilte Farid beim Konzert in Berlin gegen den Rapper Fler aus, der das auch sofort konterte. Mal sehen, wer am Dienstagabend sein Fett weg bekommt, die Fans dürften jedenfalls gespannt sein.

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg