Einträge: Beiträge | Kommentare

AJ & Meezy bringen AJUME

Keine Kommentare

AJUME-COVER_web-2500

Meezy dürfte dem einen oder anderen Hip-Hop-Head was sagen: Wenn auch nicht mit überregionaler Popularität gesegnet (vollkommen unverdient), ist der Frankfurter schon seit FFMCs Zeiten am Start und hat schon ein paar Tonträger auf den Markt geschmissen, darunter „Erlkönig“ und der „König ist tot“. Nun hat Meezy, gemeinsam mit seinem Kumpan AJ, die Free-Download-EP „AJUME“ veröffentlicht, welche mehr als hörenswert ist und daher eines gewissen Spotlights bedarf.

Wir haben uns gefragt: Was steckt eigentlich hinter AJUME und was tut sich so bei Meezy. Daher haben wir ihn mit drei kurzen und knackigen Fragen gelöchert …

Was ist die Idee hinter AJUME?

AJUME ist ein Projekt von AJ und mir, welches nun regelmäßig stattfinden soll. Wir haben uns für das AJUME Projekt gewisse „Regeln“ gesetzt: Ein Produzent (in diesem Fall D-Beats) produziert die komplette EP vor, ohne uns die Beats im Vorfeld zu zeigen. Wir gehen ins Studio, bekommen dort den ersten Beat gezeigt und müssen sofort einen Song drauf schreiben. Es gibt kein „gefällt mir nicht“ oder „skippen”.

Erst wenn der Song fertig ist, wird der Nächste Beat geschickt und verarbeitet. So geht es dann weiter bis die EP fertig ist.  Für jede AJUME EP haben wir 6 Tage Zeit. Die gewünschten Feature Gäste müssen auch spontan in Studio kommen. Wenn sie an dem Tag keine Zeit haben, haben Sie Pech gehabt und können leider nicht mehr mit auf den Song. Dadurch entsteht eine frische, kompromisslose EP, die eine Art Momentaufnahme dieser 6 Tage darstellt. Besonders für mich sehr interessant, da ich mir bei den Arbeiten zu meinen Solo Projekten manchmal zu sehr den Kopf zerbreche, ob und wie ich gewisse Dinge jetzt besser oder anders machen kann.

Was bringt die Zukunft?

Im Juni werde ich als Support bei der Freunde von Niemand Tour Für ihren Sampler „Willkommen im Niemandsland Teil 3″ spielen und habe das erste Mal die Möglichkeit, meine Live Qualitäten einem größeren Publikum zu präsentieren.
Auf meinem kommenden Album welches den Titel „Trifft“ trägt und noch im 2.Quartal 2015 erscheint, haben die Bounce Brothas, Leon Tiepold, Tschabo und Dj Steph die Produktionen beigesteuert.
AJ und ich werden uns auch an AJUME Vol.2 setzen, da wir auch mit dem Feedback bisher sehr zufrieden sind. Ich arbeite außerdem regelmäßig mit Rola zusammen. Eine Sängerin aus unserem Umfeld , von der man in Zukunft sicher noch mehr hören wird.

Welche Veränderungen gab es in letzter Zeit bei Dir?

Seit meinem letzten Album 2012 „Der König ist tot“ hat sich einiges getan hinter den Kulissen. Das Junge Label Audiophat hat mich unter Vertrag genommen und arbeitet motiviert an meinem weiteren musikalischen Werdegang. Bis dato habe ich immer alles selbst gestemmt, von der Aufnahme bis zur Veröffentlichung. Nun muss ich mich erstmal daran gewöhnen und mich damit anfreunden, Dinge aus der Hand zu geben.

AJUME kann unter www.ajume.de heruntergeladen werden!

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg