Einträge: Beiträge | Kommentare

Kunst in der Wallanlage

Keine Kommentare

wallanlagen-frankfurt-kunst

Einer meiner üblichen Spaziergänge, ist entlang des Anlagenrings bzw. in Teilen der Wallanlage. Kurz hinter dem Opernplatz bin ich dann auf etwas gestoßen, was mich zuerst ein wenig erschüttert hat, nur um dann verblüfft da zu stehen. Mein Blick fiel auf einige Tiere, die von den Ästen der Bäume hingen. Für eine Sekunde dachte ich tatsächlich, dass es echte Tiere wären, bis ich bemerkte, dass es wohl Kunst sein sollte und die Tiere aus Plastik waren. Dann hieß es Aufatmen und schauen was da wirklich los ist …

Stadtlabor unterwegs – Park in progress

Es handelt sich dabei um eine Aktion des Historischen Museums, dass ein mal im Jahr Aktionen in “freier Wildbahn” durchführt, welche unter dem Namen “Stadtlabor unterwegs” laufen. Dieses mal hat es den Anlagenring getroffen, der noch bis zum 21. September mit allerlei Wissenswertem, Skurille und  Aufsehenerregenden aufwarten kann. Das Ganze nennt sich “Park in progress” und erstreckt sich auf etwa 5 Kilometer.

Die Installation auf die ich aufmerksam geworden bin, läuft unter dem Titel “Natur in Gefahr” und soll darauf aufmerksam machen, wie gefährdet der Lebensraum der Tiere, nicht nur in den Wallanlagen, sondern generell im städtischen Leben ist. Ich persönlich bin mir noch nicht sicher, was ich davon halten soll aber eines der Ziele hat es auf jeden Fall erreicht: Ich bin darauf aufmerksam geworden!

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg