Einträge: Beiträge | Kommentare

Freie Fahrt auf der Osthafenbrücke

Keine Kommentare

frankfurt-osthafenbruecke-offen

Lange hat’s gedauert, aber am Dienstag wurde sie endlich dem Verkehr übergeben: Die Brücke, die das neu gestaltete Osthafenviertel mit dem Offenbacher Ufer verbindet. Eröffnet wurde sie gemeinsam von zwei SPD-Oberbürgermeistern – Peter Feldmann für Frankfurt und Horst Schneider für Offenbach.

Bis zu 17.000 Fahrzeuge täglich

Von den Automassen, die bald über die Brücke rollen sollen, war gestern noch wenig zu spüren. Es dürfte sich halt noch nicht bei allen Autofahrern herumgesprochen haben, dass die Verbindung jetzt endlich frei befahrbar ist. Das dürfte sich aber bald ändern. Offenbachs Bürgermeister Schneider befürchtet deshalb, dass es am nahe gelegenen Kaiserleikreisel recht eng werden könnte – zumindest bis dieser ab 2015 zu einer Doppelkreuzung umgebaut wird.

Zweieinhalb Jahre Bauzeit

Seit Mitte 2011 wurde an dem Brückenbau gewerkelt. Der entscheidende Teil, die Stahlkonstruktion, wurde schon vor über einem Jahr schwimmend angeliefert und in einem beeindruckenden Manöver auf die Pontons gehievt. Wer das damals verpasst hat, kann sich die Bilder auf der Seite der ausführenden Firma Max Bögl – dem größten deutschen Bauunternehmen in Privatbesitz – noch einmal ansehen. Entworfen wurde das gute Stück übrigens vom Architekten Ferdinand Heide.

Der letzte Feinschliff folgt

Auch wenn der Verkehr jetzt fließt, ganz fertig ist das Drumherum immer noch nicht: An der restaurierten Honsell-Brücke, die den Autoverkehr aus dem Osthafengebiet wieder herausführt und im neuen Osthafenpark endet, wird noch an den Fußgängeraufgängen gearbeitet. Auch als Fußgänger und Radfahrer kann man die Brücke selbstverständlich überqueren, die entsprechenden Wege führen außen an den Brückenbögen vorbei.

Die architektonische Eleganz der Brücke lohnt auf jeden Fall einen kleinen Spaziergang – zumal von dort man bei gutem Wetter auch einen exzellenten Blick auf die Frankfurter Skyline und das neue EZB-Gebäude genießen kann.

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg