Einträge: Beiträge | Kommentare

Frankfurter verhindern Naziaufmarsch

Keine Kommentare

frankfurt-top-10-arbeitgeber

Nur kurz notiert: Am 1. Mai hatte die NPD eine Kundgebung am Ostbahnhof geplant. Und obwohl ich ja kein großer Freund davon bin, mit Kanonen auf Spatzen zu schießen, so hat es mich als Frankfurter doch mit einigermaßen Stolz erfüllt, das der Aufmarsch von besorgten Bürgern – aus welchen Kreisen sie sich auch immer rekrutieren mögen – das verhindert hat.

Insgesamt dürften es wohl weit über 1.000 Menschen gewesen sein, die sich in dieser Form engagiert haben. Parolen, Banner, Bengalos und vieles mehr wurden dazu benutzt. Die Faschisten haben sich hingegen nicht blicken lassen. Selbst wenn sie in “geplanter Stärke” aufmarschiert wären, hätte es mich gewundert, wenn es mehr als 100 gewesen wären. So haben sie sich wohl gedacht: Da bleib ich lieber mit dem Hintern daheim! Gut so und Danke Frankfurt!

Foto: Flickr / maha-online

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg