Einträge: Beiträge | Kommentare

Allianz bleibt in Frankfurt

Keine Kommentare

allianz-frankfurt

Vor einigen Tagen habe ich im ZDF etliche 50-Jahr-Jubiläumssendungen gesehen, darunter auch wie sich die Werbung in den letzten Jahrzehnten verändert hat. Angefangen von den ersten Werbesendungen, bis hin zu den heutigen Formaten. Dabei wurde auch dieser legendäre Allianz-Clip gezeigt, den sicherlich jeder, der vor 1980 geboren wurde, noch lebhaft in Erinnerung hat, vor allem aber dieses fiese Lied: „Denn wer sich Allianz versichert, der ist voll und ganz gesichert … bla bla“. Einer dieser Ohrwürmer, die sich für alle Ewigkeiten in das Gehirn gefressen haben. Bei dem Thema Allianz bin ich dann auch auf die „Erfolgsmeldung“ gestoßen, dass der Versicherungskonzern seinen Standort in Frankfurt nun doch behalten wird.

In der Retrospektive ist es auch wundersam, wie sich das Bild von Versicherungen gewandelt hat. Als ich ein Kind war und den Werbespot der Allianz gesehen habe, dachte ich wirklich, dass eine Versicherung dafür da ist, einem aus der Patsche zu helfen und nicht einem nur das Geld aus der Tasche zu ziehen und einem dann im Ernstfall den Vertrag zu kündigen. Oh du wundervolle kindliche Naivität.

Versicherungsstandort Frankfurt

Zurück zum Thema der Allianz in Frankfurt. Als der Konzern vor einiger Zeit angekündigt hat, diverse Standorte zu schließen und auch Frankfurt zur Diskussion stellte, ging das große Kratzen los. Ich weiß nicht, wie viele Politiker damit begonnen haben, die Allianz unbedingt in Frankfurt zu halten. Böse Zungen würden behaupten, dass es nur um die Gewerbesteuer ging und nicht um die historische Bindung der Allianz in Frankfurt und diesem ganzen Geschwurbel.

Der viele Puderzucker hat scheinbar was gebracht, denn die Allianz bleibt in Frankfurt. Auf die Fahne schreiben sich diese Tat jetzt unser OB Peter Feldmann, der Vorstand der Allianz, das Immobilienunternehmen des Allianz Gebäudes und ein paar andere Politiker. „Wir freuen uns, dass es gelungen ist, den Standort Frankfurt der Allianz zu erhalten. Es hat in den vergangenen Monaten viele intensive Arbeitskontakte und eine sehr gute Zusammenarbeit zwischen dem Konzern und der Stadt gegeben. Das ist heute ein guter Tag für Frankfurt“, erklärt Feldmann. Da bleibt einem ja nichts anderes übrig, als der Stadt für ihren großen Eifer zu danken. Ich frage mich nur, ob das Engagement an anderer Stelle nicht viel wichtiger gewesen wäre aber natürlich haben nicht alle so eine gut funktionierende Lobby wie die Versicherungsbranche.

Foto: Allianz Deutschland AG

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg