Einträge: Beiträge | Kommentare

50 Kilo Kokain in Frankfurt gefunden

Keine Kommentare

Es ist der größte Kokainfund der vergangenen vier Jahre. Der Frankfurter Zoll und die Polizei haben damit einen Schwarzmarktwert von rund acht Millionen Euro aus dem Verkehr gezogen und im Rahmen der Ermittlungen acht Verdächtige festgenommen.

Ein Österreicher und sieben Südamerikaner hatten versucht, das Kokain in einem Container mit tiefgefrorenem Fisch zu schmuggeln. Die Strecke ging von Peru aus über den Hamburger Hafen bis zu einer Lagerhalle in Frankfurt. Als einer der Verdächtigen ein Teil des Schmuggelguts aus der Lagerhalle weg bringen wollte, schlug das Ermittlerteam zu.

Erst Ende Juli ging der Frankfurter Polizei ein ähnlich dicker Fisch ins Netz, nachdem sie 61 Kilo Haschisch sowie 15 Kilo Marihuana und Kokain sicherstellen konnte und dabei zwei Verdächtige dingfest machen konnte. Marktwert: mehrere Zehntausend Euro!

Foto: Flickr / Sven Foligowski

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg