Einträge: Beiträge | Kommentare

Frankfurter entdeckt Loriot Spinne

Keine Kommentare

Vielen Menschen sind Krabbeltierchen suspekt, andere haben es wiederum zu ihrer Passion oder sogar zum Beruf gemacht. So auch Dr. Peter Jäger, Spinnenforscher und Arachnologie Sektionsleiter im Senckenberg Forschungsinstitut in Frankfurt. Gemeinsam mit seinem Kollegen Jörg Wunderlich hat er eine neue Webspinnenart aus der Familie der Ameisen-Sackspinnen entdeckt und diese nach dem verstorbenen Komiker Vicco von Bülow alias Loriot benannt.

„Als ich letztes Jahr im Labor die Spinne untersuchte, kam gerade die Meldung von Loriots Tod“, sagt Dr. Peter Jäger auf Nachfrage. „Ich bin seit meiner Kindheit ein großer Fan, in unserer Familie wurden einige Redewendungen von ihm übernommen, Sketche wurden auswendig zitiert, usw. An ihm kommt man zumindest in meiner Generation nicht vorbei! Nun bin ich Spinnenforscher und untersuche keine Möpse oder Steinläuse, so kam es zur Benennung von Otacilia loriot. Übrigens hat ein Kollege, Jörg Wunderlich, der sich besonders mit dieser speziellen Gruppe von kleinwüchsigen Spinnen auskennt, die Art zusammen mit mir publiziert.“

Foto: Peter Jäger

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg